Sammlung
Hersteller
Sammlungskatalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Marken- und Firmenlogo-Suche
Du bist hier:  Sammlung => Holzbaukasten => Baukästen => Louis Engel Blumenau (49)
  <   vorheriges   
Block-BK um 1900
Gotischer Baukasten
Schweizer Baukasten
Romanische Baukunst
Renaissance-Baukasten
Französischer BK
Prima Deutscher BK
Deutscher BK um 1910
Prima Fröbels Bauschule
Ecoba Baukasten
Neues Landhaus
Werbegeschenk-BK
Werbegeschenk-BK?
Siedlungs-BK um 1930
Engels Modell-BK
Fenster-BK nach 1934
Fabrik-BK 1930er
Steckspiel
Festungs-BK 1930er
Holzbaukasten, poliert
Der kleine Baumeister
Fahrzeugbaukasten
Fassaden-BK um 1946
Fassaden-BK vor 1950
Gotische Baukunst Ende 1940er
Bausteine um 1948
Häuser-Bauspiel um 1950
 



siehe auch:
Werbung
Modelle
Vorlagen

1 Kasten
Großbild
2 ...geöffnet
Großbild
3 aufgebaut
Großbild
4 im VK-Katalog
Großbild
H-LE050
Louis Engel & Co.
Baukasten- und Holzspielwarenfabrik
Blumenau i. Sa
Häuser-Bauspiel   um 1950
Grösse: 39 cm x 20,5 cm x 2 cm

Zustand: ziemlich stark bespielt, nach Auffüllung wohl vollständig. Einige Tiere (uncoloriert im Bild 3) und die zu kleinen Autos gehören möglicherweise nicht zum ursprünglichen Baukasteninhalt. Der Pappsturzdeckel wurde repariert (ursprünglicher Zustand im Bild 5), dabei ist einiges an Farbe des Kaschierungspapiers verloren gegangen.

Bemerkungen
Der Aufstellbaukasten besteht aus den beiden Baukästen 'Siedlungs-Baukasten' (575, im Bild rechts) und 'Bauernhäuser' (576, im Bild links).
Die Hausteile werden mit kleinen Holzstiften (Bild 6) zusammengehalten und sind wie die Zaunsäulen poliert. Die Dächer bestehen aus Pappe und sind nur aufgelegt, alles übrige Interieur ist farbig gebeizt.
Der Kasten ist erstmalig in einem maschinegeschriebenen Anhang der VK-Preisliste K und dann in der VK-Preisliste L enthalten (Bild 4). In der NK-Preisliste M war der Kasten als Kat-Nr. 75/76/4 gelistet. Im Deckel befindet sich ein Stempelaufdruck

                 Sachsen
               59/388/4007
                    L50

Die mittlere Zeile ist die Betriebsnummer, was darauf hinweist, dass der Kasten zu DDR-Zeiten, wohl in den 1950ern hergestellt wurde.

Bild 5: Kartonzustand bei Erwerb - Großbild
Bild 6: Bauprinzip - Großbild

Auktionsergebnisse bei