Sammlung
Hersteller
Katalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Du bist hier:  Sammlung => Holzbaukasten => Baukästen => E. Reuter Blumenau => Berbis-Modell-Baukasten (6)
 <Nr. 1, 2. V. 20. Jhd.
Nr. 3, 1930er
Nr. 5, 1930er
Nr. 1, 2. V. 20. Jhd.
2 x Nr. 2
Nr. 1, nach 1955
Nr. 4, nach 1959
1 Kasten
Großbild
2 geöffnet
Großbild
3 Vorlagenblatt
Großbild
4 Flug-Versuchs-Gerät
Großbild
H-ER022
E. Reuter Baukastenfabrik
Blumenau i. Sa.
Berbis-Modell-Baukasten Nr. 1   2. V. 20. Jhd.
Größe: 18,5 cm x 13,5 cm x 2 cm

Zustand: stark bespielt, fast vollständig (64 von 66 Bauelementen vorhanden). Kartondeckel wiederhergestellt (Kaschierung nicht original), Unterteil mit Schäden. Mehrere Teile mit abgebrochenen Laschen.

Bemerkungen
Der Konstruktionsbaukasten erhielt Anfang der 1930er Musterschutz (DRGM), obwohl er offensichtlich dem Baukasten Thuringia (auch als Thüringer Baukasten bezeichnet) und Perplex, auf die der Thüringer Albert Liebehenz ein Reichspatent hatte, 'abgekupfert' war. Liebehenz prozessierte nach dem Erscheinen von Berbis (Baukastenfabrik E. Reuter Blumenau in Sachsen) gegen Reuter, verlor aber. Klaus Reuter erinnert sich, dass sein Vater, Otto Reuter, den Sieg als 'sehr glücklich' einschätzte.
Der kleinsten BERBIS-Baukastenausstattung 1 lag ein beidseitig bedrucktes Faltblatt mit Vorlagen bei (Bild 3).

Der Kasten wurde in zwei unterschiedlichen Rastergrößen hergestellt: dieser hier mit 23 mm, die größere (die wahrscheinlich den größeren Kästen vorbehalten war) mit ca. 30 mm, wie zum Beispiel Kasten Nr. 5.
Der Aufdruck 'Made in Germany' links unten auf dem Deckelbild lässt vermuten, dass der Kasten aus der Vorkriegsproduktion stammt.

Bild 5: Vorlagenblatt beigelegt
Großbild von Bild 5