Sammlung
Hersteller
Sammlungskatalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Marken- und Firmenlogo-Suche
Du bist hier:  Sammlung => Holzbaukasten => Baukästen => E. Reuter Blumenau (71)
  <   vorheriges    nächstes   >  
Schweizer BK um 1900
Architekt. Kurzweil um 1900
Fassaden-BK, kaschiert
Glasfenster-BK I
Deutscher Baukasten
Glasfenster-BK
Renaissance Baukunst
Englischer Baukasten
Fassadenbaukasten
Gotische Baukunst um 1912
Brücken-Baukasten
Romanische Baukunst
Französischer BK
BK Nürnberger Bauart
Fröbels Bauschule
Fensterbaukasten
Berbis-Modell-Baukasten
BK 239/43 um 1932
Block-BK 1930er
Fahrzeug- u. Maschinen-BK
Figuren-Steckspiel
Dreieckbaukasten
Reuters Kleinmasch.bau
Auto-Rennbahn-BK
BK - moderne Ausführung
Auto- und Flugzeug-BK
Auto-BK vor 1955
Mechanik-Akrobatik um 1956
Parkett-Legespiel um 1960
Komet-Baukasten
Stefi Nr. 3 um 1957
Modell-Studio-Baukasten
Bastel-Fritze Ende 1960er
Hafen-BK-Würfel 8
Holzbaukasten
Hubschrauber Mücke um 1963
Helikopter um 1965
Dorfbaukasten 1960er
Zoo-BauBlock-BK
BERBIS Eisenbahn um 1966
 



siehe auch:
Werbung
Modelle
Etiketten
Vorlagen

1 Kasten
Großbild
2 Inhalt, ausgeschüttet
Großbild
3 Vorlagen auf Dose
Großbild
4 Modell Kirche
Großbild
H-ER062
E. Reuter
Baukastenfabrik
Blumenau i. Sa.
Stefi 3   um 1957
Grösse: 27 cm x 10 cm Dm.
17,5-mm-Steine

Zustand: Bespielt, nicht vollständig. Insbesondere fehlen einige der blauen 'Sonderteile' und alle Achsen. Kaschierung der Pappdose fleckig. Ein zusätzliches Vorlagenblatt - diverse Bauvorschläge befinden sich auf der Pappdose (s. Bild 3) - gab es wahrscheinlich nicht.

Bemerkungen
Ein Vorläufer von LEGO in einer Dosen-Verpackung. Die Herstellungstechnologie war ungewöhnlich: Die Verbindungsnoppen der Steine wurden nicht etwa durch Bohren und Einsetzen von Stiften realisiert - was viel zu aufwändig gewesen wäre - sondern durch Herausdrücken des Holzkerns in Faserrichtung mittels eines Stempelwerkzeugs erzeugt. Voraussetzung für ein verwertbares Ergebnis war dabei astfreies, exakt in Faserrichtung geschnittenes (Buchen-) Holz.
Der Vollstein hat die Abmessungen 35 mm x 17,5 mm x 8,5 mm. Es gab ganze, halbe, anderthalbe (für Überbrückungen) und Rund-Steine. Durchbohrte Steine und Holzachsen lassen das Bauen von Fahrzeugen mit Keilriemenscheiben und den Bau einfacher Transmissionen zu (vgl. Bild 5). Der Kasten wurde in den drei Ausrüstungen Stefi 1 bis 3 hergestellt.
Der Baukasten wird als handschriftlicher Zusatz in der Preisliste 1956 erstmals erwähnt (ohne Seriennummer), ist aber in der von 1958 nicht mehr zu finden.

Die Hülle des etwas kleineren Kastens Stefi 2 hier

Bild 5: Baustein-Sortiment - Großbild