Sammlung
Hersteller
Sammlungskatalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Marken- und Firmenlogo-Suche
Du bist hier:  Sammlung => Metallbaukasten => Baukästen => Meteor (1)
Ergänzungskasten Nr. 1a
<<zurück Herstellermenü einblenden
Quelle: Ulf Leinweber (Herausgeber) BAUKÄSTEN Technisches Spielzeug vom Biedermeier bis zur Jahrtausendwende
Drei Lilien Edition

Margarete Nimetz
Erzeugung feiner Metallspielwaren
Wien, 1934 - 1983 (A)

Die vom Eisenbahnbediensteten Franz Nimetz gegründete Firma erzeugte ab 1946 den Märklin-ähnlichen, jedoch im Modul und im Sortiment kleineren Metallbaukasten Meteor ("ein technisches Konstruktionsspiel für unsere Jugend", 6 Grund- und 5 Ergänzungskästen) sowie die Meteor Elektro-Versuchs- und Meteor-Autobaukästen. 1968 wurde die Baukastenproduktion eingestellt. Weitere Firmenerzeugnisse waren Zubehörteile für elektrische Eisenbahnen; auch wurden ab 1969 Lohnarbeiten für die SpielwarenFabrik Liliput ausgeführt.

Literatur
OSN 17, S. 474; 19, S. 534; (Information v. Clive Weston); PARZER-BELMONTE (1995), S. 73f.; SCHWARZ/HENZE/FABER 1995, S. 88 u. 185

Abkürzungen Literatur:
  • OSN   P. A. Knowles (Ed.): Other Systems Newsletter. Salisbury 1990ff.
  • PARZER-BELMONTE (1995)   
  • SCHWARZ/HENZE/FABER 1995   Helmut Schwarz / Ansgar Henze / Marion Faber: Eisenzeit. Die Geschichte des Metallbaukastens (= Schriften des Spielzeugmuseums Nürnberg, Band I). Nürnberg 1995