Sammlung
Hersteller
Sammlungskatalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Marken- und Firmenlogo-Suche
Du bist hier:  Hersteller => Holzbaukasten (89)
  <   vorheriges    nächstes   >  
ALLBA-Vertrieb-Ihle
Ballani, Paul
Baukastenfabrik Blumenau
Beschützende Werkstätte
Bittner, Herbert
Brandt jr., Carl
BRIO AB
CAB
CS (SC?) Cie.
Drechsel, G. Blumenau
Dürener Spielwarenfabrik
Dusyma
Ebert GmbH
Eichhorn, Hermann
Eichinger, Wilhelm
Engel, Louis Blumenau
Engel, Paul
Erich Höhn
Ettel ?
Fischer, Samuel Friedrich
Forst Bad Salzungen
Frankenwald
Freiburger MBV
Fritzsche, Carl
Fritzsche, H. (Mentor)
Fritzsche, W. (Burgdorfer)
Frosch, P. B.
Gerbitz, Renate
Gerischer, Gerhard
Gollnest u. Kiesel (cause)
Gschnitzer Nachf. Geselle
Günl, Paul
H. G. R.
Habermaass (HABA)
Hann. Spielwarenfabr.
Happy Kids Frankenwald
Hausser, O. & M.
Heise, Ferdinand
Holler Spiele & Verspieltes
Holzspielwaren Blumenau
Huschi
IKEA
Ingenius
Keller, Konrad (Cubio)
Kellner, Hans-Georg
Koehler & Volckmar
Kombinat Magdeburger...
Kramer, Werner
Lein, Siegfried (SIMPLUS)
Liebehenz, A.
Matador
Max Pause
Mentor Industrie GmbH
Merkel, Karl
Münchener Kindl
Nagel, Friedrich
Neubert, K. L. (Blumenau)
Nötzel, Carl
PEWESTI
Reuter, E. Blumenau
Richard, H. (JURI)
Richter, F. (Anker)
Rosenstock, Ernst (Thuwa)
Rossberg, H. (HEROS)
Sasse, Carl (Casala)
Schäffer, M. (Projektor)
Schmidt Spiele GmbH
Schowanek
Schumacher, Walter (steba)
Simba Toys
Sina
sio
Société Jeujura
Spear
Spielzeug-Produktionsvereinigung
Spranger, C. G.
Tinkertoy
Tofa
unbekannter Hersteller X1
unbekannter Hersteller X2
v.w.
Vereinigung "Roter Stern"
Vereinigung "Spielzeug"
VERHOFA KG
Verlag Coppenrath
VERO Olbernhau
Veselý, Ladislav
Wammetsberger (Baufix)
Weber, F. C.
<<zurück Baukastenmenü einblendenextern: www.detoa.cz/
tofa
Toy Factory
Albrechtice / Semily um 1946 - 1996 (CZ)

Es handelt sich um die Produktionsstätte, die vor dem Krieg als Johann Schowanek firmierte.
Der Name entstand aus der Kombination der englischen Wörter TOys und FActory, also "Spielzeugfabrik". Zunächst betraf es vor allem die Fabrik in Albrechtice im Isergebirge, von wo aus der Sitz 1958 nach Semily verlegt wurde. Organisatorisch gehörte TOFA zur Tschechoslowakischen Musikinstrumentengruppe, einem nationalen Unternehmen, das vom 18. Dezember 1970 bis zum 1. September 1990 auch die Rechte an der Marke TOFA hielt. Die Markenrechte gingen danach auf das ehemalige TOFA Albrechtice-Werk im Isergebirge – DETOA DETOA Albrechtice s.r.o.(externer Link) – über.