Sammlung
Hersteller
Katalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Du bist hier:  Hersteller => Metallbaukasten (56)
Andres, M. (Alpha)
AWS
Bing-Werke
Braglia, Roberto (bral)
Constructor
Distler Toys S.A.
Ditmar-Brunner-Austria-Email
Dörken u. Mankel (Mekanik)
Drösler, R. (Ferrox)
eitech GmbH (construction)
Furch, Willy (Rafu)
Gennencher, W. (Olympia)
Gilbert, A. C. (Erector)
Grohag (Schwerka)
Hülter, Heinrich (Staba)
Injecta (Sonneberger)
Jos. Süsskind
Kirchhoff, August (Auki)
Köhler, Karl (Globus)
Krause u. Co. (Thale)
Krauss, Wilhelm
Markes (DUX)
Märklin
Meccano
Meccano France
Meccano GB
MERKUR
Metallwarenfabrik Oberbiel
Metallwarenfabrik Sonneberg
Mönninghoff & Weiss
Neumann, B. (Benco)
Nimetz, M. (Meteor)
ORSTA
Rekers, G. (Metallus)
Rheinmechanik (Gloria)
Rode, Adrian (Mekanik)
Scheffler, Arthur
Schuco
Sprio GmbH
Staba GmbH
Staiger GmbH (Mignon)
Stanzwerke (Metallo-Trigon)
Stokys Eiko AG
Technokid
Temsi
Teuteberg, K. (staba)
Titan GmbH
Totschmasch Chemnitz
Traktorenwerk Schönebeck
TRIX
Tronico
UNICA (Tecnic)
Upright Manufacturers Inc.
Walther u. Co. (Stabil)
Woelk, K. (Fix)
Wünsch, Hans
<<zurück Baukastenmenü einblenden Werbungsmenü einblenden
Quelle: Ulf Leinweber (Herausgeber) BAUKÄSTEN Technisches Spielzeug vom Biedermeier bis zur Jahrtausendwende
Drei Lilien Edition

(Anmerkungen J.K.)
Walther & Co.
Fabrik technischer Beschäftigungsspiele
Berlin-Neukölln, 1903 - 1991

Der Hersteller des bekannten Metallbaukastens Stabil (1906, zahlreiche Größen) brachte zuvor schon (gemäß dem D.R.P. vom 4.6.1903 für Walther Walther für ein "Bauspielzeug mit regelmäßig gelochten, fest miteinander zu verbindenden Stäben" sowie zum Teil auch Metall-Gewindewellen und Schraubenmuttern) den Holzbaukasten Record ("der deutsche Volksbaukasten", "das Spielzeug für kleinere Knaben und auch für Mädchen") in verschiedenen Ausführungen und einen Metallbaukasten Walther"s Ingenieur-Bauspiel (1905) heraus. Daneben erschienen auch ein Maschinen-Baukasten (1910), Walther"s neues Bauspiel Miniatur (1915-1920), ein Erfinder-Baukasten (1925, mit Ergänzungen zum Stabil), der Baukasten und Motor Knirps (um 1931, 2 Ausführungen), ein Baukasten Stabila (1932, 2 Größen Stahl und Wolle!) und ein Kanonenbaukasten in 2 Ausführungen (um 1936). 1970 wurde die Produktion eingestellt und 1991 die Firma gelöscht.

Eine ausführliche und detailreiche Darstellung von Walther"s Geschichte und Produkten von Werner Sticht unter www.stabilbaukasten.de.vu

Literatur
Zahlreiche Verweise in allen Fachzeitschriften, mehrere Patentschriften des Kaiserlichen Patentamtes; MCS 4 u. 5 (Slg. Frank A. Beadle); OSN 19/548ff.; CHEMNITZ 1998, S. 29, 41, 111 und 117f; ESSLINGEN 1995, S. 74.; KEVELAER 1990, S. 19; SCHWARZ/ HENZE/FABER 1995; S. 44-47; STICHT 1995; Bauvorlagen im Archiv SMK/VK, Stabil- und Record-Zeitung 1930-31;

Abkürzungen Literatur:
  • MCS   Frank Beadle (Ed.): Metal Constructional Systems. Parts I - V, Darlington 1989-90
  • OSN   P. A. Knowles (Ed.): Other Systems Newsletter. Salisbury 1990ff.
  • CHEMNITZ 1998   legen, stecken, schrauben - spielend bauen. Begleitschrift zur Ausstellung des Industriemuseums Chemnitz gemeinsam mit dem Deutschen Spielemuseum e. V. vom 15. November 1998 bis zum 31. Januar 1999. Herausgegeben von Jörg Feldkamp. Chemnitz 1999
  • ESSLINGEN 1996   Stadtmuseum Esslingen (Hrsg.): Zum Bauspiel. Ausstellung historischer Baukästen, Sammlung Tobias Mey. Stadtmuseum Esslingen, Schwörhaus Esslingen, 10.12.1995 - 3.3.1996 (Esslingen 1995)
  • KEVELAER 1990   Spielen - Lernen - Erfinden. Historische Baukästen aus 100 Jahren. Sammlung G. Griebel. Sonderaustellung vom 13. Mai bis 1. Juli 1990 (=Führer des Niederrheinischen Museums für Volkskunde und Kulturgeschichte Kevelaer, 30). Goch 1990
  • SCHWARZ/ HENZE/FABER 1995   
  • STICHT 1995   Some Notes on the History of STABIL. In: OSN 13, 1995, S. 348-356