Sammlung
Hersteller
Katalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Du bist hier:  Sammlung => Metallbaukasten => Baukästen => Märklin => Federmotoren VK (6)
No. 1, 1918
No. 201S, um 1923
No. 202S, 1920er
Marbi Nr. 650, um 1935
No. 201F, 1930er
No. 202F, um 1939
1 von vorn
Großbild
2 von hinten
Großbild
3 Einstanzungen
Großbild
4 Zustand bei Erwerb
M-GM017
Gebr. Märklin oHG
Göppingen
Federmotor No. 1   1918
Größe: 12 cm x 14,5 cm x 2 cm (ohne Wellen)
Lochraster: 1/2 Zoll

Zustand: Gereinigt und entrostet, voll funktionsfähig, gebrochene Feder ca. 7 cm gekürzt, kein Schlüssel, ohne Karton.

Bemerkungen
Der erste Federmotor, den Märklin unter eigenem Namen 1918 herausgebracht hat. Der Motor hat einen Stopp-Start-Hebel und Vor-Rückärts-Umschaltung.
Da Märklin bereits seit 1911 für Meccano diese Federmotoren produzierte, war es 1918 nicht schwierig, vorhandene Bestände unter eigenem Markenzeichen einzusetzen. Dazu wurde lediglich das Meccano-Markenzeichen aus dem vorderen Deckeln herausgestanzt und das Märklin-Logo darüber eingestanzt. Komisch vorgekommen sein muss den Konsumenten allerdings der erhalten gebliebene Zusatz "MADE IN WURTEMBERG" (siehe Bild 3).

Der Motor wurde schon 1919 als No. 201 geführt.

Näheres zu den Federmotoren von Märklin findest Du auf der Metallbaukasten-Präsenz von Markus Schild.


Auktionsergebnisse bei