Sammlung
Hersteller
Katalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Du bist hier:  Sammlung => Metallbaukasten => Baukästen => Märklin => Ergänzungskästen NK (7)
99A um 1948
101A um 1955
1032 um 1958
1033 um 1959
e1 / 1061 um 1986
E60 / 1081 um 1994
E10 / 1015 um 1997
1 Kasten
 
2 obere Lage
Großbild
3 mittlere Lage
Großbild
4 untere Lage
Großbild
M-GM056
Gebrüder Märklin & Cie. GmbH
Göppingen
Ergänzungskasten E60 / 1081   um 1994
Größe: 57 cm x 38 cm x 13 cm
Lochraster: 1/2 Zoll

Zustand: Unbespielter vollständiger Zustand.

Bemerkungen
Ab 1989 (?) wurde das Märklin-Sortiment wieder einmal vollständig umgestellt. Danach gab es nur noch fünf Grundkästen (1003 (m 10) bis 1006 (m 60) und 1080 (m 100)) und einen M-Start (1010) genannten Kasten, der von der Teilezahl her zwischen 1005 und 1006 liegt. Dazu gab es 4 Ergänzungskästen, die die Teiledifferenz zum nächst größeren Grundkasten enthielten (1015 (E 10), 1016 (E 30), 1017 (E 50) 1081 (E 60)). Dazu kamen noch Themenkästen, wie z. B. Unimog (1083), Solar (1060) und Mechanik (1062). Um die Konfusion perfekt zu machen, wurden die letzten beiden auch 'Ergänzungskasten' genannt.

Hier wird der größte Ergänzungskasten E 60 mit 795 Teilen vorgestellt, der den Grundkasten m 60 auf den m 100 erweitert. Die Verpackung wurde um 1994 auf das rote Design nochmals umgestellt.
Dazu gab es ein Anleitungsbuch mit 60 Seiten im A4-Format mit 10 recht ausführlich beschriebenen Modellen (Bild 5) (Drucknummer 65866 M 11/94 au).

Bild 5: Anleitungsheft

Auktionsergebnisse bei