Sammlung
Hersteller
Katalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Marken- und Firmenlogo-Suche
Du bist hier:  Hersteller => Metallbaukasten (57)
Andres, M. (Alpha)
AWS
Bing-Werke
Braglia, Roberto (bral)
Constructor
Distler Toys S.A.
Ditmar-Brunner-Austria-Email
Dörken u. Mankel (Mekanik)
Drösler, R. (Ferrox)
eitech GmbH (construction)
Furch, Willy (Rafu)
Gennencher, W. (Olympia)
Gilbert, A. C. (Erector)
Grohag (Schwerka)
Heller Werkzeugfabriken
Hülter, Heinrich (Staba)
Injecta (Sonneberger)
Jos. Süsskind
Kirchhoff, August (Auki)
Köhler, Karl (Globus)
Krause u. Co. (Thale)
Krauss, Wilhelm
Markes (DUX)
Märklin
Meccano
Meccano France
Meccano GB
MERKUR
Metallwarenfabrik Oberbiel
Metallwarenfabrik Sonneberg
Mönninghoff & Weiss
Neumann, B. (Benco)
Nimetz, M. (Meteor)
ORSTA
Rekers, G. (Metallus)
Rheinmechanik (Gloria)
Rode, Adrian (Mekanik)
Scheffler, Arthur
Schuco
Sprio GmbH
Staba GmbH
Staiger GmbH (Mignon)
Stanzwerke (Metallo-Trigon)
Stokys Eiko AG
Technokid
Temsi
Teuteberg, K. (staba)
Titan GmbH
Totschmasch Chemnitz
Traktorenwerk Schönebeck
TRIX
Tronico
UNICA (Tecnic)
Upright Manufacturers Inc.
Walther u. Co. (Stabil)
Woelk, K. (Fix)
Wünsch, Hans
<<zurück Baukastenmenü einblenden
Quelle: Ulf Leinweber (Herausgeber) BAUKÄSTEN Technisches Spielzeug vom Biedermeier bis zur Jahrtausendwende
Drei Lilien Edition

(Anmerkungen J.K.)
VEB ORSTA Hydraulik
Betrieb des VEB (K) ORSTA Hydraulik
Dippoldiswalde , 1965 - 1990

Richtig heißt es natürlich: Betrieb des VEB Kombinat ORSTA Hydraulik.
Der Betrieb stellte neben Sicherheits- und Wegeventilen für Hydraulikkreisläufe im Zuge der Konsumgüterproduktion (gemeint ist wohl das Konsumgüterprogramm) auch ORSTA Modelltechnik-Baukästen in mehreren Ausführungen her. Es wurden nur die beiden Kästen P01 und P02 in Großserie hergestellt. Von einem Kasten P03 (Baukasten für elektro-pneumatische Steuerungen und Antriebe) gab es um 1987 (im gleichen Jahr brachte Märklin seinen Roboterkasten heraus) eine Vor- oder Kleinserie, Verweis im Exponat P01, Blatt 3. Die Kästen P01 und P02 wurden übrigens im Kombinatsbetrieb Leipzig, der P03 im VEB Industriewerke Karl-Marx-Stadt entwickelt und dort auch bis 1985 produziert, danach im Kombinatsbetrieb Dippoldiswalde. Nach 1990 wurde die Produktion durch die Pneumatik- und Hydraulik GmbH Dippoldiswalde weitergeführt.

Literatur
OSN 6, S. 132; frdl. Mitteilung v. Herrn Dipl.Museologen Thomas Klein, Lohgerber-, Stadt- und Kreismuseum Dippoldiswalde
Günther Machatschke, Elektropneumatischer Modellbaukasten ORSTA-Modelltechnik P03, metallverarbeitung Berlin 41 (1987), S. 5 ff

Abkürzungen Literatur:
  • OSN   P. A. Knowles (Ed.): Other Systems Newsletter. Salisbury 1990ff.