Sammlung
Hersteller
Katalog
Seitenübersicht
Willkommen
Impressum
Helferlein
Modelle&Spielszenen
Gästebuch/Kontakt
Verweise
Abrufdateien
Wiederherstellung
Suche
Bildsuche
Marken- und Firmenlogo-Suche
Du bist hier:  Sammlung => Holzbaukasten => Dokumente und Texte (11)
Fritzsche: Geschäftsbrief 1941
Reuter: Gewerbeanmeldg.1891
Reuter: Chronologie
Reuter: Abtretung Metallophone
Reuter: Geländespuren
Reuter: Hafen-Margarine-Würfel
Reuter: Leipziger-Messe Stand
Fritzsche: Geschäftsbericht
Fritzsche: In den 1950er - 60ern
Technologie: Dämpfen
Technologie: Trommelpolieren


siehe auch:
Baukästen
1 Seite 1
Großbild
2 Seite 2
Großbild


HTA-ER02
E. Reuter Baukastenfabrik
Blumenau i. Sa.
Vertrag Abtretung Metallophone   1912

Zustand: Kopie

Bemerkungen
Im Sommer 1912 mit Wirkung zum 1.1.1913 verkauft die Fa. E. Reuter die Metallophon-Produktion an ihren bis dato Angestellten Hugo Hengst.
Als Kaufpreis wird der Inventurwert der überlassenen Anlagen und Materialbestände zum 31.12.1913 festgelegt. Der Kaufpreis ist in zwei Raten zum 31.12.1914 und 31.12.1915 zu begleichen - plus Zinsen in Höhe von 4,5 %. Reuter verpflichtet sich, die Metallophon-Produktion nicht wieder aufzunehmen und Hengst wird nicht in die Baukastenproduktion einsteigen.
Auf Reuter-Seite ist der Vertrag von allen vier Gesellschaftern - Hugo, Arno, Arthur und Otto Reuter - unterzeichnet.